Ethereum’s Yearn.Finance (YFI) ist um über 100% gestiegen

Ethereum’s Yearn.Finance (YFI) ist innerhalb von 24 Stunden um über 100% gestiegen

Das auf Ethereum basierende Yearn.finance (YFI) wurde im Juli und August mehrmals aufgeteilt, da die Entwickler den Erfolg des Originals wiederholen wollten. Zum Kontext. YFI stieg innerhalb von etwa einer Woche um etwa 100.000 % von seinem ersten bekannten Preis an, schockierte bei Bitcoin Billionaire viele Investoren und brachte den Ethereum-Nutzern ein Vermögen ein.

Eine solche Abspaltung, die versuchte, den Erfolg von YFI zu replizieren, war YFII. Die Münze begann mit einem Knall und handelte sofort über 1.000 $, da die Investoren dachten, dies sei das nächstbeste.

Die Münze fand die Unterstützung vieler im Krypto-Raum, darunter Dovey Wan von Primitive Capital und Michael „Boxmining“ Gu. Aber so schnell sie sich auch erholte, so schnell sank sie auch wieder ab und stürzte einige Wochen lang in die 100-Dollar-Grenze.

Kürzlich, als das ursprüngliche, auf Ethereum basierende YFI höher geschossen ist, hat YFII, jetzt DFI.Money (YFII), seinen Aufstieg nach oben fortgesetzt.

Von der Grundlinie von 100 Dollar, auf der die Münze über weite Teile des August gehandelt wurde, ist sie um fast zwei Größenordnungen gestiegen.

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels notiert die Münze bei 8.900 $. Die auf Ethereum basierende Altmünze ist allein in den letzten 24 Stunden um etwa 120% gestiegen, was auf eine Notierung bei Binance zurückzuführen ist.

Das DFI-Geld von Ethereum DeFi, eine YFI-Gabel, nähert sich 9.000 $

Nach Angaben von CoinMarketCap handelt DFI.Money jetzt für $8.850 zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels. Dies bedeutet, dass die Münze in den letzten 24 Stunden um über 120% gestiegen ist.

Die Münze scheint von einer Notierung bei Binance zu profitieren, der ersten großen Börse, an der sie neben Huobi und OKEx notiert ist. Vor der Notierung bei Binance wurde die Münze hauptsächlich auf Uniswap gehandelt.

Viele sehen die Notierung als Bestätigung des Projekts, mit dem versucht wird, das Konzept von Yearn.finance auch anderen Gemeinschaften zugänglich zu machen.

Vor der Notierung bei Binance wurde die auf Ethereum basierende Münze von vielen lächerlich gemacht, die dachten, sie sei nur eine Vanillegabel der ursprünglichen YFI-Münze.

Alle Schiffe steigen auf

Alle DeFi-Münzen versammeln sich im Tandem, was den laufenden Aufwärtstrend von YFII wahrscheinlich noch verstärkt.

In den auf dem Ethereum basierenden DeFi-Protokollen ist jetzt Kapital im Wert von fast 10 Milliarden Dollar gebunden.

Dieser Trend wird durch neue Projekte wie SushiSwap und Kimchi.finance unterstützt, die zwar noch im Entstehen laut Bitcoin Billionaire begriffen und äußerst riskant sind, es aber geschafft haben, eine riesige Menge an Kapital anzuziehen.